top of page

HERBST IN TRENTINO: 3 einfache Wanderungen zur Laubbesichtigung mit Kindern im Fleimstal

Eines der schönsten Dinge, die man im Herbst mit Kindern im Trentino unternehmen kann, ist das Eintauchen in die Pracht der Herbstfarben. Eco Park Hotel Azalea, Ihr Familienhotel in Cavalese, schlägt Ihnen 3 Wanderungen vor, bei denen Sie mit Ihren Kindern das Laub im Val di Fiemme bewundern können.



Entdecken Sie, wo man mit Kindern das Laub im Fleimstal sehen kann, in diesem Vorschlag für einfache Wanderungen mit Kindern und verpassen Sie nicht unser Angebot Herbstbaden im Fleimstal: Foliage im Trentino zwischen den Dolomiten.



1 - Entspannender Spaziergang im Park von Pieve di Cavalese

2,7 km

1 h


Von der Piazza Verdi aus gehen wir die Viale Mendini entlang, dann die Via della Pieve und schließlich die Via Bresadola.

Nach einem gepflasterten Abschnitt wird die Straße ungepflastert. Diese Wanderung für Kinder folgt der Route der alten Eisenbahn, die Auer in Südtirol mit Cavalese im Fleimstal verband. Wenn man weitergeht, kommt man in den Eisenbahntunnel und dann wieder mitten auf die Wiesen.

Wenn Sie die Via Cavazal wieder hinaufgehen, biegen Sie links am Eisstadion ab und gehen auf dem Bürgersteig bis zu dem kleinen Haus. Von hier aus gelangt man über eine Treppe zum Spielplatz, wo die Kinder eine kurze Pause einlegen können, um sich zu vergnügen. Dann nehmen Sie die Straße nach links in Richtung Bar und setzen den malerischen Spaziergang zur Kirche St. Maria Himmelfahrt und zum Heiligtum Unserer Lieben Frau der Schmerzen fort. Von hier aus geht es über die Allee mit den tausendjährigen Linden zurück zum Ausgangspunkt.


2 - Leichte Panoramawanderung in Cavalese im Val di Fiemme

2 km

2 h


Von Cavalese kommend, befindet sich der Startpunkt des Weges am Rastplatz links der Provinzstraße, am Anfang des Tesero-Tunnels. Die ersten 100 Meter des Weges führen an der Straße entlang, dann geht es hinauf in einen Haselwald. Der gut ausgeschilderte Weg führt zur Torretta della Lucianella. Nachdem Sie das herbstliche Panorama bewundert haben, steigen Sie die Treppe hinunter und gehen weiter auf der Arturo Deleonardi gewidmeten flachen Straße. Sie können die Geschichte dieses Notars von Cavalese in den Stein vor der Kletterwand eingraviert entdecken. Am Ende der kleinen Straße befindet sich eine Kopfsteinpflasterstraße, von der aus eine Treppe zum höchsten Punkt der Wanderung, der Pagode, führt. Wir ignorieren die Schilder "Passeggiata degli Alpini" und "Strada del Fen" und gehen weiter in nördlicher Richtung, überqueren eine kleine Holzbrücke und einen hübschen Pinienwald, um bergab zur Via Valle zu gelangen.


Immer der Beschilderung folgend, nehmen Sie den letzten Anstieg der Wanderung in Angriff und erreichen Coronelle, wo Sie auf einer romantischen Bank eine Pause einlegen können. Der Abstieg in Richtung Cavalese auf dem gut markierten Weg führt zur Via Matteotti und endet auf der zentralen Piazza Dante, gegenüber der Kirche San Vigilio.


3 - Inmitten der Wiesen und Wälder des Val di Fiemme in Daiano

(loc. Ganzaie)

4,7 km

1:30 h


Von der Kirche in Daiano aus nehmen Sie die Via Tommaso, steigen zur Piazza Degasperi hinauf, gehen den Vicolo Scuole entlang und biegen rechts in die Via Colonia ein, der Sie bis zum Sportplatz folgen. Am Ende des Anstiegs, gleich nach dem Aquädukt, biegen Sie links in Richtung Lebensweg ab und folgen der Straße etwa einen Kilometer lang, bis Sie ein weiteres Aquädukt erreichen. Von hier aus nehmen Sie die Straße auf der linken Seite, die mit Ganzaie" ausgeschildert ist, und biegen rechts auf die asphaltierte Straße ab, der Sie 200-300 Meter folgen. Dann biegen Sie links auf die Straße ab, die zu zwei abgelegenen Häusern hinunterführt, und folgen der Straße bis zum Speckhof, wo Sie einen leckeren Imbiss zu sich nehmen können.

Von hier aus geht es auf der geteerten Straße zurück nach Daiano.



Dies sind nur drei der vielen Wanderungen, die Sie unternehmen können, um das Laub im Val di Fiemme zu sehen! Es sind alles leichte Wanderungen, die man mit Kindern unternehmen kann, um in den Herbst im Trentino einzutauchen.

Comments


bottom of page